YOTA - Youngsters on the air

YOTA ist ein Zusammenschluss (Gruppe) junger Funkamateure der IARU, viele davon unter 26. Ziel ist es die vielen Facetten des Amateurfunks den Youngsters näherzubringen. Jedes Jahr gibt es das Internationale YOTA Camp, wo sich junge Funkamateure treffen, kennenlernen, gemeinsame Projekte zu Amateurfunkrelevanten Themen entwickeln und umsetzen, natürlich um zu funken und Spaß zu haben. Man trifft sich auch gerne bei Contesten, der Ham Radio im „Ham Camp“ oder ab heuer auch beim ersten Nationalen YOTA Camp. Ich selbst durfte letztes Jahr in Südafrika (ZS6) dabei sein und möchte gerne meine Erfahrungen an euch weitergeben.

 

 

 

 

Matthias Pistrol, OE8MPR
E-Mail: oe8mpr@oevsv.at
Homepage: https://oe8.oevsv.at/referate/yota

OE8MPR

Matthias Pistrol, OE8MPR, lizensiert seit 2011
Referatsleiter YOTA
Ortsstellenleiter Stv. ADL 806

oe8mpr@oevsv.at

Was ist geplant?

  • Ich möchte junge Funkamateure und Newcomer zusammenführen, damit viele gemeinsame Aktivitäten entstehen können. 
  • Es wird erstmalig eine Reihe von gemeinsamen Aktivitäten, speziell für Youngsters geben. Dazu zählen unter anderem SOTA Aktivierungen von Bergen in OE8, Fielddays, natürlich gemeinsames Funken – und alles andere worauf ihr Lust und Laune habt. 
  • Es soll regelmäßige Treffen geben – zum gemeinsamen Kennenlernen, Austauschen und zur Motivation. Entweder wir machen dies beim Landesclubabend, oder separat z.b. bei Aktivitäten.
  • Damit es auch leichter fällt Kontakt zu halten und um Ankündigungen zu machen gibt es eine YOTA Austria WhatsApp Gruppe, wie auch eine Internationale YOTA Gruppe beim Telegram Messenger. Schreibt mir, dann kann ich euch zur Gruppe hinzufügen. Natürlich soll auch E-Mail nicht zu kurz kommen, ich denke dass ein Newsletter mit wichtigen Infos Sinnvoll sein kann.
  • Wenn ihr heuer beim großen Internationalem YOTA Event teilnehmen wollt, lasst es mich wissen. Es gibt pro Jahr ein paar Plätze, welche an euch vergeben werden können. Auch wird es heuer erstmalig ein Österreichisches YOTA Camp geben - weitere Infos folgen.
  • Mit dem Young Contesting Programm gibt es die Möglichkeit, dass Youngsters an Europäischen „Top-Gun“ Stationen Contests bestreiten können. Die Teilnahme ist kostenfrei, nur die Anreisekosten müsst ihr selbst bezahlen.
  • Im Dezember gibt es auch jedes Jahr das YOTA-Monat – bei dem spezielle YOTA Rufzeichen in die Luft gebracht werden können.

Wenn ihr euch angesprochen fühlt, euch einbringen wollt und gute Ideen habt, dann lasst es mich einfach wissen. Egal ob per Funkgerät, E-Mail oder über das Handy. Auch bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, egal welcher Art! Ich freue mich schon euch Kennenzulernen Youngsters und Newcomer zu motivieren und um den Amateurfunk auch von der „jungen“ Seite dynamisch weiterzuentwickeln.